Ausflugsziel Schneekopf und beliebte Wanderwege

Wandern im Thüringer Wald galt lange Zeit als unspektakuläres Hobby nur für Naturfreunde. Der Thürigner Wald und der Rennsteig bieten mit dem Schneekopf und unserer Gehlberger Hütte eines von vielen sehr beliebten Ausflugszielen.

Hier ein paar ausgewählte Wanderungen von mittelschwer bis schwer, insbesondere der eindrucksvollen Wanderung über den WildererpfadBitte beachte, dass Du festes Schuhwerk und eine gute Kondition zum Wandern mitgebracht hast.

Wanderung 1 – Güldene Brücke

Wanderzeit: ca. 0,5 h
Länge: ca. 2,0 km
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Ausgangsort: Güldene Brücke, Richtung Schneekopf
Wegbeschreibung: Güldene Brücke – Schneeköpfer Weg – Teufelskanzel – Schneekopf


Wanderung 2 – Gehlberg, Parkplatz „Am Ritter“

Wanderzeit: ca. 1,5 h
Länge: ca. 5 km
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Ausgangsort: Parkplatz „Am Ritter“, Ortsausgang Gehlberg, Richtung Schmücke
Wegbeschreibung: Parkplatz – Altes Wasserwerk Gehlberg – Rundwanderweg „Um den Brand“ – Güldene Brücke – Schneeköpfer Weg – Teufelskanzel – Schneekopf


Wanderung 3 – Bahnhof Gehlberg

Wanderzeit: ca. 2,0 h
Länge: ca. 5 km
Schwierigkeitsgrad: schwer
Ausgangsort: Bahnhof Gehlberg
Wegbeschreibung: Bahnhof Gehlberg – Rätherweg – Güldene Brücke – Schneeköpfer Weg – Teufelskanzel – Schneekopf


Wanderung 4 – Oberhof

Wanderzeit: ca. 3,0 h
Länge: ca. 12 km
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Ausgangsort: Parkplatz Rondell, Richtung Schmücke
Wegbeschreibung: Rondell – Waldgasthaus Sattelbach – Kamerun – Schmücker Graben – Dürrenberger Hütte – Schneekopf


Wanderung 5 – Wildererpfad

Wanderzeit: gesamt mit Aufstieg zum Schneekopf ca. 4,0 h; Einkehr in unserer Hütte nach ca. 2,5 h
Länge: Rundwanderweg um Gehlberg mit einer Gesamtlänge von ca. 8 km + 2 km bei Erweiterung zum Schneekopf
Schwierigkeitsgrad: schwierig
Ausgangsort: Bergwiese hinter dem Museumsparkplatz in Gehlberg, Folge dem Wildererzeichen: grünes „W“ auf weißem Grund/Kreis
Hinweis: Der Wildererpfad verläuft über schmale Pfade und Stiege durch die einsame und wildreiche Natur um Gehlberg. Unterbrechung der Wanderung an der Zwischenstation „Güldene Brücke“ und Aufstieg zum Schneekopf mit anschließender Einkehr in der Hütte. Abstieg und Rückweg zum Wildererpfad über die „Hölle“ zur „Teufelskanzel“ und zurück zur „Güldenen Brücke“.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Parkmöglichkeiten und Startpunkte für Ihre Wanderung

Waldparkplatz Schneekopf: 1 km
Waldparkplatz Güldene Brücke/Gehlberg: 1 km
Parkplatz Schmücke: 1,5 km
Parkplatz Am Ritter/Gehlberg: 3,5 km
Waldparkplatz Kreuzweg (Großer Eisenberg): 5 km
Parkplatz Rondell/Oberhof: 8 km
Parkplatz Bahnhof Rennsteig: 10 km

Verpflegung am Schneekopf / To-Go-Service – einfach mitnehmen

Besondere Umstände – besonderer Service 

MITNAHMESERVICE – TO-GO-SERVICE geöffnet:
Samstag und Sonntag von 11.00 Uhr – 16.00 Uhr.

Gerne bieten wir Euch unsere hausgemachten Speisen, wie z.B. Pulled-Pork-Burger, Schneekopfkugeln, Käsespätzle, Leberknödelsuppe und Linseneintopf an.

To-Go bedeutet: Soup to go, Burgerbox, Käsespätzlebox – immer alles inkl. Besteck und Bestellung direkt vor Ort ohne lange Vorbestellungszeit.

Auch heiße Getränke wie z.B. selbst gemachter Orange-Apfel-Punsch, Früchtepunsch rot, Kakao, Kaffee, heiße Zitrone und heiße Holunderblüte bieten wir To-Go an.

 


Weitere Wanderrouten rund um den Schneekopf findet Ihr auf dem Portal von Komoot. Von Wanderern für Wanderer gibt es hier ein große Auswahl an beliebten Routen und Ausflugszielen. Am wunderschönen Rennsteig im Thüringer Wald zu wandern, ist ein  einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden